TNT Post erhält Auszeich­nung „Inves­tors in Peop­le“

TNT Post GmbH & Co. KG wurde von der „Commis­sion for Employ­ment and Skills“ in London für vorbild­li­che Mitar­bei­ter­ent­wick­lung sowie ihre Führungs- und Kommu­ni­ka­ti­ons­kul­tur als „Inves­tor in Peop­le“ ausge­zeich­net. Mit der Verlei­hung dieses inter­na­tio­nal aner­kann­ten Quali­täts­stan­dards für HR-Manage­ment unter­streicht der Mehr­wert­brief­dienst­leis­ter aus Hanno­ver seine Posi­tion als Quali­täts­füh­rer im alter­na­ti­ven Post­markt.

In Menschen inves­tie­ren – genau darum geht es bei der Idee Inves­tor in People (IiP). Mit Hilfe eines Leit­fa­dens wird die Entwick­lung sämt­li­cher Mitar­bei­ter konkret und effek­tiv umge­setzt: Mitar­bei­ter­ge­sprä­che, Stand­ort­be­stim­mung, Karrie­re­pla­nung, Weiter­bil­dungs­maß­nah­men – alles wird syste­ma­tisch auf die Gesamt­stra­te­gie des Unter­neh­mens ausge­rich­tet.

IiP ist nicht eine einzelne Maßnahme, sondern viel­mehr ein Manage­ment­prin­zip. Der Prozess bis zur Zerti­fi­zie­rung dauert rund neun Monate und bringt das Unter­neh­men dazu, grund­sätz­li­che Fragen zu stel­len: „Haben wir klare Ziele, die jeder Mitar­bei­ter versteht und wie werden sie umge­setzt?“ oder: „Verbes­sern unsere Perso­nal­ent­wick­lungs­maß­nah­men die Leis­tungs­fä­hig­keit der Orga­ni­sa­tion?“ Die meis­ten Unter­neh­men verfü­gen nicht über Mess­grö­ßen zum Erfolg ihrer Perso­nal­ar­beit. Aber genau das wird in Zukunft der entschei­dende Wett­be­werbs­vor­teil ange­sichts der immer schwie­ri­ger werden­den Suche nach hoch­qua­li­fi­zier­ten Mitar­bei­tern. „Gut ausge­bil­dete und enga­gierte Mitar­bei­ter sind ein wich­ti­ger Erfolgs­fak­tor, um unse­ren Kunden beste Quali­tät bieten zu können“, erläu­tert Lars M. Tisken, Geschäfts­füh­rer von TNT Post GmbH & Co.KG in Hanno­ver.

Zur Quali­fi­zie­rung und Förde­run­gen ihrer Mitar­bei­ter setzt TNT Post GmbH & Co. KG auf interne und externe Semi­nare, maßge­schnei­derte Trai­nings und persön­li­che Entwick­lungs­plä­nen. Unter­stützt wird die indi­vi­du­elle Entwick­lung zudem durch regel­mä­ßige Feed­back-Gesprä­che.

Über „Inves­tors in Peop­le“
Der Quali­täts­stan­dard Inves­tors in People wurde im Jahr 1991 in Groß­bri­tan­nien entwi­ckelt. Er will Unter­neh­men dabei unter­stüt­zen, die Perso­nal­ent­wick­lung syste­ma­tisch zu orga­ni­sie­ren und auf die Unter­neh­mens­ziele hin auszu­rich­ten. Damit erhöht sich die Effi­zi­enz der Weiter­bil­dungs­in­ves­ti­tio­nen und auch der Return on Invest­ment in die Mitar­bei­ter.
• Der Inves­tor in People Lorbeer­kranz weist Unter­neh­men als Arbeit­ge­ber aus, die sämt­li­che Mitar­bei­ter gezielt fördern und unter­stüt­zen. Dies verbes­sert die Chan­cen bei der Rekru­tie­rung von quali­fi­zier­tem Perso­nal.
• In­ves­tor in People hilft, die Förde­rung von Mitar­bei­tern klar auf die Errei­chung der Unter­neh­mens­ziele auszu­rich­ten. Dies erhöht die Effi­zi­enz der Weiter­bil­dungs­maß­nah­men und garan­tiert, dass die beste­hen­den Budgets besser ausge­nutzt werden.
• In­ves­tor in People fördert die Kommu­ni­ka­tion im Unter­neh­men, es appel­liert an die Eigen­ver­ant­wor­tung der Mitar­bei­ter und stei­gert die Leis­tungs­fä­hig­keit der gesam­ten Orga­ni­sa­tion, da alle an einem Strang ziehen und sich für „ihre“ Firma voll einset­zen.

 

Download als Word-Datei

Download als PDF-Datei

Presse
05. April 2017

Postcon sucht Auszubildende zur Fachkraft KEP:

Am 1. August star­tet bei Postcon das neue Ausbil­dungs­jahr. Bis zu 100 Nach­wuchs­kräf­ten bietet Deutsch­lands führen­der alter­na­ti­ver …
23. März 2017

Trotz Digitalisierung: Der Geschäftsbrief ist quicklebendig.:

Wie wir kommu­ni­zie­ren, wie wir konsu­mie­ren, wie wir leben – die Digi­ta­li­sie­rung verän­dert unsere Welt. Im digi­ta­len …
24. Februar 2017

Postmarkt: Unternehmen sind offen für einen Anbieterwechsel:

Rund neun von zehn Geschäfts­kun­den können sich einen Wech­sel ihres Post­dienst­leis­ters vorstel­len, wenn das Ange­bot …
Alle Pressemitteilungen anzeigen