Diese Chefs haben viel zu bieten

Sie sind seit Wochen auf der Suche nach neuen, zuver­läs­si­gen Mitar­bei­tern: Eva Duval und Hagen Rienau, beide Gebiets­lei­ter bei TNT Post Regio­ser­vice Rhein­land, möch­ten gut zwei Dutzend neue Brief­zu­stel­ler in Düssel­dorf, Meer­busch und Ratin­gen einstel­len.

Die Stel­len­su­che läuft bisher über die Arbeits­agen­tur, im Inter­net und über Stel­len­an­zei­gen bei der Rhei­ni­schen Post, doch es könn­ten noch deut­lich mehr neue Stel­len besetzt werden. Zustel­le­rin Vero­nika Mislisch (Bild) freut sich auf Verstär­kung: „Wir sind ein moti­vier­tes, freund­li­ches Team und freuen uns auf viele neue Kolle­gin­nen und Kolle­gen.“

TNT Post bietet seinen Brief­zu­stel­lern nicht nur eine faire Bezah­lung. Im Haus­ta­rif­ver­trag des Brief­dienst­leis­ters sind auch Nacht- und Feier­tags­zu­schläge, Über­stun­den, Entgelt­fort­zah­lun­gen im Krank­heits­fall, Urlaubs­an­sprü­che und Produk­ti­vi­täts­zu­schläge gere­gelt.

TNT Post-Zustel­le­rin Vero­nika Miss­lisch (Bild: TNT Post)

 

Fünf-Tage-Woche

Der Heraus­for­de­rer Nummer 1 im deut­schen Brief­markt bietet voll­jäh­ri­gen Bewer­bern verschie­dene Arbeits­zeit­mo­delle: Teil­zeit oder auf 400-Euro-Basis, von Montag bis Frei­tag, spezi­ell sams­tags oder varia­bel nach Verein­ba­rung. So ist auch die Verein­bar­keit von Fami­lie und Beruf gewähr­leis­tet. An den Arbeits­ta­gen geht es dann um jeweils 7.30 Uhr mit dem Sortie­ren los, bevor die Post per Roller oder Fahr­rad zuge­stellt wird. Bei etwa sechs Stun­den täglich kommen Zustel­ler auf 30 Stun­den pro Woche.

Zuver­läs­sige Quali­tät im tägli­chen Geschäft

Eva Duval: „Was wir erwar­ten? Unsere Brief­zu­stel­ler müssen pünkt­lich und zuver­läs­sig sein sowie über sichere Orts­kennt­nisse verfü­gen.“Und Hagen Rienau ergänzt: „Denn unsere anspruchs­vol­len Geschäfts­kun­den und öffent­li­chen Auftrag­ge­ber erwar­ten von TNT Post Regio­ser­vice Rhein­land eine sichere und zuver­läs­sige Zustel­lung bei jedem Wetter.“

Bewer­ber­tag 07. Septem­ber

Wer TNT Post unver­bind­lich kennen lernen und sich vorstel­len möchte, für den hat Eva Duval noch einen Tipp: „Am 7. Septem­ber veran­stal­ten wir in unse­rem Depot einen Bewer­ber­tag. Wir laden daher alle Inter­es­sen­ten herz­lich ein, bei uns vorbei zu kommen.“ Inter­es­sierte können sich um 10 Uhr bei TNT Post Regio­ser­vice in der Corne­li­us­str. 73 in 40215 Düssel­dorf unver­bind­lich und ohne vorhe­rige Anmel­dung vorstel­len. Für indi­vi­du­elle Termin­ab­spra­chen steht das Team von TNT Post Regio­ser­vice unter Tele­fon 02102 1539358 (Verena Hüll­bach) natür­lich auch gerne persön­lich zur Verfü­gung.

Download Word-Datei

Download PDF-Datei

Download Bild

Presse
29. September 2017

Alfons Ebel neuer COO bei Postcon:

Ab 1. Okto­ber 2017 ist Alfons Ebel neuer Chief Opera­ti­ons Offi­cer (COO) bei Postcon. Beim markt­füh­ren­den alter­na­ti­ven Brief­dienst­leis­ter bringt er …
20. Juli 2017

Kaufentscheidung: Adressierte Mailings als unschlagbare Impulsgeber:

Kauf­ent­schei­dung: Adres­sierte Mailings als unschlag­bare Impuls­ge­ber­Was als Flug­blatt im 15. Jahr­hun­dert begann, …
04. Juli 2017

Express-Interview mit CEO Dr. Rüdiger Gottschalk:

Am 26.06.2017 veröf­fent­lichte der Düssel­dor­fer Express ein Inter­view mit Postcon Geschäfts­füh­rer Dr. Rüdi­ger Gott­schalk. Der …
Alle Pressemitteilungen anzeigen