Brief­dienst­leis­ter hebt Einstiegs­lohn einheit­lich auf 8,50 Euro

Der größte deut­sche alter­na­tive Brief­dienst­leis­ter TNT Post und die Christ­li­che Gewerk­schaft für Post­ser­vice und Tele­kom­mu­ni­ka­tion (CGPT) haben neue Mantel- und Haus­ta­rife abge­schlos­sen. Sie gelten ab 1. Januar 2014. Der Einstieg­lohn beträgt 8,50 Euro – einheit­lich in Ost und West.

Die neuen Tarif­ver­träge gelten für die Unter­neh­mens­ge­sell­schaf­ten TNT Post Regio­ser­vice, TNT Post Regio­ser­vice Rhein-Ruhr, TNT Post Sortier und Logis­tik sowie für den deut­schen Markt­füh­rer für Brief­kon­so­li­die­rung Postcon. Der Einstiegs­lohn wurde verein­heit­licht und beträgt mindes­tens 8,50 Euro. Das entspricht einer Lohn­er­hö­hung zwischen 6,3 und 11,8 Prozent. Die neuen Tarif­ver­träge gelten für Beschäf­tigte in der Sortie­rung und Zustel­lung.

„Eine der wesent­li­chen Ände­run­gen ist die Anhe­bung unse­res Einstiegs­lohns. Dieser wird ab 1. Januar 2014 für alle Mitar­bei­ter mindes­tens 8,50 Euro betra­gen, auch in der Probe­zeit“, sagt Olaf Rekittke, Direc­tor Human Resour­ces bei TNT Post in der Ratin­ger Zentrale. Bei gelern­ten Mitar­bei­tern, z. B. der Fach­kraft für Kurier-, Express- und Paket­dienste, liege der Lohn mit den neuen Tarif­ver­trä­gen ab dem ersten Tag bereits bei 8,75 Euro.

„Wir unter­strei­chen damit einmal mehr, dass wir Ausbil­dung und Fach­kräfte fördern und wert­schät­zen“, erläu­tert Rekittke. Insge­samt beschäf­tigt TNT Post in Deutsch­land rund 2.800 Arbeit­neh­mer. Rund 2400 sind in der Sortie­rung und Zustel­lung tätig, das sind mehr als 85 Prozent.

 

TNT-Post-Olaf-Rekittke-Director-HR-300dpi-hoch_02

Olaf Rekittke, Direc­tor HR bei TNT Post

Pres­se­kon­takt

TNT Post Deutsch­land
Pres­se­stelle | Sandra Krie­ger
02102 1539 311 oder 0151.1954 9723
sandra.krieger@tntpost.com

Download Word-Datei

Download PDF-Datei

Download Bild

 

TNT Post Deutsch­land

TNT Post ist der größte deut­sche Dienst­leis­ter im alter­na­ti­ven Post­ver­sand. Zum Kern der TNT Post Dienst­leis­tun­gen gehö­ren das Mini­mie­ren des (Versand-)Aufwands für den Auftrag­ge­ber, der Ausbau der Services in der Zustel­lung sowie das Opti­mie­ren der Porto­kos­ten. Die Services umfas­sen Geschäfts- und Trans­ak­ti­ons­briefe, Kata­loge, Mailings, Maga­zine und Warensen­dun­gen. Vorge­la­gerte Zusatz­leis­tun­gen wie Abho­lung, Druck- und Doku­men­ten­ma­nage­ment, Fran­kier- und Kuver­tier­ser­vices über den klima­neu­tra­len Versand bis zu digi­ta­ler Rück­füh­rung nicht zustell­ba­rer Sendun­gen ergän­zen das Port­fo­lio. Deutsch­land­weit sind 2.800 Mitar­bei­ter beschäf­tigt. TNT Post Deutsch­land ist Landes­ge­sell­schaft der nieder­län­di­schen PostNL.

Christ­li­che Gewerk­schaft Post­ser­vice und Tele­kom­mu­ni­ka­tion

Die CGPT wurde 1956 gegrün­det und ist als Fach­ge­werk­schaft mit über 50jäh­ri­ger Tradi­tion unter dem Dach der Christ­li­chen Gewerk­schaf­ten orga­ni­siert. Sie vertritt die Inter­es­sen u .a. für Beschäf­tigte der Brief-, Kurier- und Express­dienste, in Call Centern und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men.

Presse
05. April 2017

Postcon sucht Auszubildende zur Fachkraft KEP:

Am 1. August star­tet bei Postcon das neue Ausbil­dungs­jahr. Bis zu 100 Nach­wuchs­kräf­ten bietet Deutsch­lands führen­der alter­na­ti­ver …
23. März 2017

Trotz Digitalisierung: Der Geschäftsbrief ist quicklebendig.:

Wie wir kommu­ni­zie­ren, wie wir konsu­mie­ren, wie wir leben – die Digi­ta­li­sie­rung verän­dert unsere Welt. Im digi­ta­len …
24. Februar 2017

Postmarkt: Unternehmen sind offen für einen Anbieterwechsel:

Rund neun von zehn Geschäfts­kun­den können sich einen Wech­sel ihres Post­dienst­leis­ters vorstel­len, wenn das Ange­bot …
Alle Pressemitteilungen anzeigen