PostNL stärkt Postcon auf dem deut­schen Brief­markt

  • Brief­dienst­leis­ter kauft Hermes-Anteile zurück
  • Konzen­tra­tion der Zustel­lung auf Rhein-/Ruhr­ge­biet
  • Main­ver­sand über­nimmt Zustel­lung im Groß­raum Frank­furt

Ratin­gen, 14.04.2016. PostNL inves­tiert in den deut­schen Brief­markt: Vorbe­halt­lich der Zustim­mung des Bundes­kar­tell­am­tes wird die nieder­län­di­sche Mutter­ge­sell­schaft die Anteile der Hermes Logis­tik Gruppe Deutsch­land GmbH an Postcon Natio­nal zurück­kau­fen. Damit würde Postcon zu einer 100%igen Toch­ter­ge­sell­schaft von PostNL und bleibt weiter­hin ein wich­ti­ger stra­te­gi­scher Teil der nieder­län­di­schen Unter­neh­mens­gruppe. Eine entspre­chende offi­zi­elle Mittei­lung veröf­fent­lichte der Konzern heute Morgen.

Paral­lel stellt sich Postcon in der eige­nen Zustel­lung neu auf: Während sich Deutsch­lands größ­ter alter­na­ti­ver Brief­dienst­leis­ter künf­tig auf den Ausbau dieses Bereich in Nord­rhein-West­fa­len konzen­triert, über­gibt er die Zustel­lung im Groß­raum Frank­furt am Main an die Main­ver­sand GmbH, eine 100-prozen­tige Toch­ter der Medi­en­ser­vice GmbH & Co. KG. Der laufende Tarif­ver­trag hat weiter­hin Bestand, betriebs­be­dingte Kündi­gun­gen sind mit dem Betriebs­über­gang ausge­schlos­sen.

Mit der Main­ver­sand GmbH hat Postcon einen profes­sio­nel­len Part­ner für die regio­nale Zustel­lung im Groß­raum Frank­furt am Main gefun­den, der alle Ziele erfüllt: die Kunden­zu­frie­den­heit weiter auszu­bauen, die Arbeits­plätze in der Zustel­lung zu schüt­zen und die Flächen­ab­de­ckung zu sichern.

Die Fokus­sie­rung der Zustel­lung auf Nord­rhein-West­fa­len verbin­det Postcon mit weite­ren Inves­ti­tio­nen in die Quali­tät der letz­ten Meile sowie mit geziel­ten Inves­ti­tio­nen in Mitar­bei­ter, Marke und Maschi­nen. Der Ausbau der Konso­li­die­rung/Sortie­rung in Frank­furt am Main und der Aufbau des neuen Sortier­stand­or­tes in Essen stehen beispiel­haft für diesen Weg, den PostNL unter­stützt.

Postcon posi­tio­niert sich konse­quent als Preis­füh­rer im Brief­markt mit klarem Fokus auf Produkte, Quali­tät, Services und Leis­tun­gen. Die Kunden­be­dürf­nisse mit dem Ziel, nach­hal­tig profi­ta­bles Mengen­wachs­tum für mehr Wett­be­werb im Brief­markt zu gene­rie­ren, hat der Spezia­list für Geschäfts­kun­den stets im Blick.

Download Word-Dokument

Download PDF-Dokument

 

Presse
05. April 2017

Postcon sucht Auszubildende zur Fachkraft KEP:

Am 1. August star­tet bei Postcon das neue Ausbil­dungs­jahr. Bis zu 100 Nach­wuchs­kräf­ten bietet Deutsch­lands führen­der alter­na­ti­ver …
23. März 2017

Trotz Digitalisierung: Der Geschäftsbrief ist quicklebendig.:

Wie wir kommu­ni­zie­ren, wie wir konsu­mie­ren, wie wir leben – die Digi­ta­li­sie­rung verän­dert unsere Welt. Im digi­ta­len …
24. Februar 2017

Postmarkt: Unternehmen sind offen für einen Anbieterwechsel:

Rund neun von zehn Geschäfts­kun­den können sich einen Wech­sel ihres Post­dienst­leis­ters vorstel­len, wenn das Ange­bot …
Alle Pressemitteilungen anzeigen