Kunden Infor­ma­tion

Update vom 21.10.2019

Sehr geehr­ter Postcon-Kunde,

wir freuen uns sehr Ihnen mittei­len zu können, dass die Porto­lade-Funk­tion für unsere Fran­kier­ma­schi­nen wieder voll­stän­dig funk­tio­niert.

In allen Nieder­las­sun­gen der Postcon wurden die Porto­stände der Fran­kier­ma­schi­nen umge­hend aufge­la­den.

Wir setz­ten nun alles daran, die Rück­stände so schnell wie möglich abzu­ar­bei­ten, so dass die gewohnt gere­gelte Abwick­lung Ihrer Sendun­gen wieder erfol­gen kann.

Wir möch­ten uns an dieser Stelle noch einmal ausdrück­lich für die Unan­nehm­lich­kei­ten in diesem Zusam­men­hang entschul­di­gen und uns gleich­zei­tig für Ihre Geduld und Ihr Verständ­nis bedan­ken, das Sie uns in der letz­ten Woche entge­gen­ge­bracht haben.

_____________________________________________________________________________________

Bei einem der größ­ten Herstel­ler von Fran­kier­ma­schi­nen Pitney Bowes hat es einen massi­ven Angriff Drit­ter auf deren IT-Infra­struk­tur gege­ben. Hier­von ist u.a. auch die Abwick­lung der Postcon betrof­fen.

Unser Dienst­leis­ter arbei­tet unter Hoch­druck an der Wieder­her­stel­lung seiner betrof­fe­nen Systeme und prüft alle Möglich­kei­ten, diese Wieder­her­stel­lung zu beschleu­ni­gen. Wir stehen in diesem Zusam­men­hang selbst­ver­ständ­lich im engen Austausch mit unse­rem Dienst­leis­ter und werden an dieser Stelle über jegli­che Fort­schritte infor­mie­ren.

Aktu­ell ist es jedoch leider noch nicht abzu­se­hen, wann die Systeme wieder funk­tio­nie­ren.

Vorsorg­lich stel­len wir ausdrück­lich klar, dass eigene IT- Systeme der Postcon nicht betrof­fen sind. Auch die Abwick­lung über das alter­na­ti­ves Zustell­netz der Postcon (Mail­Al­li­ance) ist nicht tangiert und läuft reibungs­los.

Sollte es bei Ihren Sendun­gen zu kurz­fris­ti­gen Verzö­ge­run­gen in der Zustel­lung kommen, entschul­di­gen wir uns an dieser Stelle bereits jetzt und danken Ihnen ausdrück­lich für Ihr Verständ­nis für diese Ausnah­me­si­tua­tion.

Soll­ten Sie Fragen zu diesem Sach­ver­halt haben, wenden Sie sich bitte an unse­ren Kunden­ser­vice unter der Rufnum­mer: 02102 – 1039 495.

Wir werden Sie hier bei uns auf der Home­page weiter über den aktu­el­len Stand der Dinge auf dem Laufen­den halten und insbe­son­dere sofort infor­mie­ren, sobald das Problem beho­ben werden konnte.

Vielen Dank!