Daten­schutz

Die ­Post­con Deutsch­land B.V. & Co. KG, Stadi­on­ring 32, 40878 Ratin­gen, freut sich über Ihren Besuch auf unse­rer Website.

Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten ist uns ein wich­ti­ges Anlie­gen.

Daher möch­ten wir Sie im Folgen­den über den Umgang mit Ihren Daten infor­mie­ren. Sofern Sie von unse­rer Seite auf eine andere Seite weiter­ge­lei­tet werden, infor­mie­ren Sie sich auf dieser Seite über die dort gelten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen.

Perso­nen­be­zo­gene Daten

Perso­nen­be­zo­gene Daten sind Einzel­an­ga­ben über persön­li­che oder sach­li­che Verhält­nisse einer bestimm­ten oder bestimm­ba­ren natür­li­chen Person. Darun­ter fallen Infor­ma­tio­nen wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Tele­fon­num­mer und Ihr Geburts­da­tum. Infor­ma­tio­nen, die nicht direkt mit Ihrer Iden­ti­tät in Verbin­dung gebracht werden – wie z. B. favo­ri­sierte Websei­ten oder Anzahl der Nutzer einer Seite -, sind keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Erhe­bung und Verar­bei­tung von perso­nen­be­zo­ge­nen Daten

Wenn Sie unsere Websei­ten besu­chen, spei­chern unsere Webser­ver stan­dard­mä­ßig zum Zweck der System­si­cher­heit tempo­rär die Verbin­dungs­da­ten des anfra­gen­den Rech­ners, die Websei­ten, die Sie bei uns besu­chen, das Datum des Besu­ches, die Erken­nungs­da­ten des verwen­de­ten Brow­ser- und Betriebs­sys­tem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besu­chen. Diese Infor­ma­tio­nen werden zu statis­ti­schen Zwecken ausge­wer­tet, der einzelne Benut­zer jedoch bleibt hier­bei anonym. Dar­über hinaus­ge­hende perso­nen­be­zo­gene Anga­ben wie Name, Anschrift, Tele­fon­num­mer oder E-Mail-Adresse werden nur dann erfasst, wenn Sie die Funk­tio­nen unse­rer Inter­net­seite nutzen, z.B. bei:

  • Anfra­gen über unsere Kontakt­for­mu­lare oder einer der auf der Inter­net­seite ange­ge­be­nen E-Mail-Adres­sen
  • Anfor­de­rung von Ange­bo­ten
  • Eintra­gung in unse­ren Pres­se­ver­tei­ler
  • sich in Ihrem Kunden­por­tal einlog­gen
  • Zusen­dung Ihrer Bewer­bun­gen über „Karrie­re“ (bewe­gen-Sie-uns.de)

Falls Sie unser Karrie­re­por­tal nutzen, haben Sie die Möglich­keit, sich bei Xing oder Linke­din einzu­log­gen und den Zugriff auf Ihr dort enthal­te­nes Profil zu erlau­ben. Die Daten Ihres Profils werden dann in unser Bewer­bungspor­tal über­tra­gen. Eine endgül­tige Über­mitt­lung erfolgt erst, wenn Sie die Bewer­bung absen­den. Bei einem Abbruch werden Ihre Daten gelöscht. Ihre Anga­ben werden während der elek­tro­ni­schen Über­mitt­lung verschlüs­selt.

Nutzung und Weiter­gabe der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten

Die von Ihnen ange­ge­be­nen Daten werden ausschlie­ß­lich dazu genutzt, Ihr Anlie­gen (z.B. eine Anfrage zur Ange­bots­un­ter­brei­tung, Zusen­dung von Pres­se­mit­tei­lung, Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung) zu bear­bei­ten. Sofern in Folge einer Anfrage ein Vertrags­ver­hält­nis entsteht, werden Ihre Daten zum Zwecke der Vertrags­ab­wick­lung und zur Wahrung berech­tig­ter eige­ner Geschäfts­in­ter­es­sen erho­ben, verar­bei­tet und genutzt. Nach Bear­bei­tung der Anfrage werden die Daten entwe­der im Anschluss gelöscht oder – im Falle einer Ange­bots­er­stel­lung – entspre­chend in unse­rem CRM-System gespei­chert. Weiter­hin beste­hen im Rahmen eines Vertrags­ab­schlus­ses Aufbe­wah­rungs­pflich­ten gemäß Handels­ge­setz­buch und ande­ren gesetz­li­chen Vorschrif­ten.

Zur Pflege und Wartung der Inter­net­seite und zur Abwick­lung der Anfra­gen, die über das Kontakt­for­mu­lar verschickt werden, beauf­tra­gen wir Dienst­leis­ter. Mit diesen Dienst­leis­tern beste­hen entspre­chende Daten­schutz­ver­ein­ba­run­gen (Auftrags­da­ten­ver­ar­bei­tung nach § 11 BDSG).

Falls Sie über unser Karrie­re­por­tal (www.postcon.de → Karriere bzw. http://bewegen-sie-uns.de/) Ihre Bewer­bung einrei­chen, nutzen wir diese Daten ausschlie­ß­lich, um Ihre Bewer­bung zu bear­bei­ten und ein even­tu­ell daraus resul­tie­ren­des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis zu begrün­den und durch­zu­füh­ren. Ihre Bewer­bungs­da­ten werden zunächst ausschlie­ß­lich von der Perso­nal­ab­tei­lung und dann von der Leitung der jewei­li­gen Fach­ab­tei­lung bzw. des jewei­li­gen Stand­orts bear­bei­tet. Eine vertrau­li­che Behand­lung Ihrer Bewer­bung ist selbst­ver­ständ­lich.

Recht auf Auskunft, Korrek­tur und Löschung

Gemäß §§ 34, 35 BDSG haben Sie ein Recht auf Auskunft über die bei uns von Ihnen gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten. Weiter­hin haben Sie das Recht, dass diese Daten korri­giert oder gelöscht werden. Falls wir aufgrund gesetz­li­cher Aufbe­wah­rungs­pflich­ten Ihre Daten weiter­hin spei­chern müssen, werden Ihre Daten zunächst gesperrt und nach Ablauf dieser Fris­ten gelöscht.

Sofern Sie uns eine Einwil­li­gung zur Erhe­bung, Verar­bei­tung und Nutzung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit und mit Wirkung für die Zukunft wider­ru­fen. Ihre auf Basis der zuvor erteil­ten Einwil­li­gung erho­be­nen Daten werden inso­fern dann nicht mehr weiter­ver­ar­bei­tet oder auf Wunsch bei uns gelöscht.

hren Wunsch auf Auskunft, Korrek­tur oder Löschung bzw. Ihren Wider­ruf können Sie jeder­zeit an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten rich­ten.

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rech­ner gespei­chert werden um uns zu helfen, das Nutzer­ver­hal­ten der Besu­cher unse­rer Website zu analy­sie­ren und unser Ange­bot für Sie ­kon­ti­nu­ier­lich zu verbes­sern. Insbe­son­dere von google Analytics werden Cookies auf Ihrem Compu­ter gespei­chert. Die meis­ten Brow­ser sind so einge­stellt, dass sie Cookies auto­ma­tisch akzep­tie­ren. Sie können das Spei­chern von Cookies jedoch deak­ti­vie­ren oder Ihren Brow­ser so einstel­len, dass er Sie benach­rich­tigt, sobald Cookies gesen­det werden.

Von der Website „Postcon.de“ werden folgende Cookies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert, wenn Sie das nicht in den Einstel­lun­gen Ihres Brow­sers unter­bin­den:

  • „PHPSES­SID“, um Ihre Session-ID zu spei­chern. Dieser Cookie löscht sich beim Been­den der Brow­ser­sit­zung.
  • „ga“, „_ga“ und „_gat“, um Sie bei google Analytics zu iden­ti­fi­zie­ren. Google Analy­tics kann, wie jede Website, die wir verlin­ken, weitere Cookies auf hrem Rech­ner able­gen.
  • „amoun­tOf­Pa­cka­ges“, „kind­Of­Pa­ckage“ und „plz“, wenn Sie unsere Schnell-Anfrage benut­zen.
  • „cookie­con­sent_dismis­sed“, wenn Sie den Hinweis auf die Verwen­dung von Cookies ausblen­den.
  • Außer­dem verwen­den wir wech­selnde Cookies um soge­nannte A/B-Tests durch­zu­füh­ren. Diese ordnen Sie anonym einer von mehre­ren Test­grup­pen zu, anhand derer wir versu­chen unser Design zu opti­mie­ren.

Daten­schutz­er­klä­rung für die Nutzung von Google Analy­tics

Diese Website benutzt Google Analy­tics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. (Google). Google Analy­tics verwen­det so genann­ter „Cookies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Compu­ter gespei­chert werden und die eine Analyse der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Falle der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mitglied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Vertrags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betrei­bers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nutzung der Website auszu­wer­ten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um weitere mit der Websitenut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Website­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Sie können die Spei­che­rung der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen dieser Website voll­um­fäng­lich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Über­mitt­lung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie das unter dem folgen­den Link verfüg­bare Brow­ser-Plugin herun­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Daten­si­cher­heit

Die ­Post­con Deutsch­land B.V. & Co. KG setzt tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­maß­nah­men ein, um Ihre der ­Post­con Deutsch­land B.V. & Co. KG zur Verfü­gung gestell­ten Daten vor zufäl­li­ger oder vorsätz­li­cher Mani­pu­la­tion, Verlust, Zerstö­rung oder dem Zugriff unbe­rech­tig­ter Perso­nen zu schüt­zen. Wenn Sie Fragen hinsicht­lich der Verar­bei­tung Ihrer persön­li­chen Daten haben, können Sie sich direkt an unse­ren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunfts­er­su­chen, Anträ­gen oder Beschwer­den zur Verfü­gung steht.

Weiter­lei­tung auf unsere Social-Media-Auftritte

Auf unse­ren Seiten sind Plug­ins des sozia­len Netz­werks Face­book, 1601 South Cali­for­nia Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, inte­griert. Die Face­book-Plug­ins erken­nen Sie an dem Face­book-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unse­rer Seite. Eine Über­sicht über die Face­book-Plug­ins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besu­chen, wird über das Plugin eine direkte Verbin­dung zwischen Ihrem Brow­ser und dem Face­book-Server herge­stellt. Face­book erhält dadurch die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Face­book „Like-Button“ ankli­cken, während Sie in Ihrem Face­book-Account einge­loggt sind, können Sie die Inhalte unse­rer Seiten auf Ihrem Face­book-Profil verlin­ken. Dadurch kann Face­book den Besuch unse­rer Seiten Ihrem Benut­zer­konto zuord­nen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbie­ter der Seiten keine Kennt­nis von dem Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nutzung durch Face­book erhal­ten. Weitere Infor­ma­tio­nen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Face­book unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Face­book den Besuch unse­rer Seiten Ihrem Face­book-Nutzer­konto zuord­nen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Face­book-Benut­zer­konto aus.

Sie haben die Möglich­keit von unse­rer Seite (bewegen-Sie-uns.de) durch einen Klick auf das jewei­lige Symbol auf einen unse­rer Social-Media-Auftritte in den Netz­wer­ken:

  • Youtube
  • Face­book
  • Insta­gram
  • Twit­ter
  • Snap­chat
  • Xing
  • Linke­din

zu gelan­gen. Bitte beach­ten Sie, dass, sofern Sie in einem der Netz­werke einge­logg­t s­ind oder sich einlog­gen, der Betrei­ber des sozia­len Netz­wer­kes Ihren Besuch auf unse­ren Auftrit­ten Ihrem Profil zuord­nen kann und diese Infor­ma­tio­nen ggf. nutzt, um Nutzungs­pro­file zu bilden oder inter­es­sen­ba­sierte Werbung auf Ihrem Profil einzu­spie­len. Genauere Auskunft hierzu können wir Ihnen nicht ertei­len, bitte infor­mie­ren Sie sich hierzu in den jewei­li­gen Daten­schutz­be­stim­mun­gen bei dem jewei­li­gen sozia­len Netz­werk.

Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Prof. Dr. Thomas Jäschke
Data­tree AG
Heubes­straße 10
40597 Düssel­dorf
Tel.: +49 (0) 211 931 90 710
E-mail: thomas.jaeschke@datatree.eu