Daten­schutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unse­rer Inter­net­seite. Mit den folgen­den Abschnit­ten möch­ten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Daten­er­he­bung und -nutzung möglichst trans­pa­rent infor­mie­ren. Soll­ten Sie hierzu noch Fragen und Anlie­gen haben, so finden Sie am Ende dieser Daten­schutz­er­klä­rung die Kontakt­da­ten zu unse­rem Daten­schutz­be­auf­trag­ten.

Bitte beach­ten Sie, dass unsere Inter­net­sei­ten gegen­sei­tig aufein­an­der verlin­ken. Daher infor­miert diese Daten­schutz­er­klä­rung Sie über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Nutzung der folgen­den Inter­net­sei­ten und Unter­neh­mens­auf­trit­ten in sozia­len Netz­wer­ken:

  • Postcon.de
  • bewe­gen-sie-uns.de
  • kunden­por­tal.Postcon.de und kunden­por­tal.Postcon.de/parcel/
  • sub.Postcon.de
  • webas.Postcon.de/rekla­ma­tion
  • my.Postcon.de
  • zusatz­leis­tung.Postcon.de
  • https://www.face­book.com/Post­con­Deutsch­land/
  • https://twit­ter.com/Postcon_de?lang=de
  • https://www.insta­gram.com/Postcon/
  • https://www.xing.com/company/Postcon
  • https://de.linke­din.com/company/Postcon-deutsch­land-gmbh
  • https://www.kununu.com/de/Postcon

Weiter­hin möch­ten wir Sie in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren, wie wir perso­nen­be­zo­gene Daten im Rahmen unse­rer Post­dienst­leis­tun­gen verar­bei­ten.

Verant­wort­li­che Stelle

Die verant­wort­li­che Stelle für unsere Inter­net­an­ge­bote im Sinne von Art. 4 (7) Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) sind wie folgt:

Für die Inter­net­sei­ten Postcon.de und Bewe­gen-Sie-uns.de:
Postcon B.V. KG, Stadi­on­ring 32, 40878 Ratin­gen

Für Kunden­por­tal.Postcon.de, kunden­por­tal.Postcon.de/parcel/ und Sub.Postcon.de
Postcon Konso­li­die­rung GmbH, Stadi­on­ring 32, 40878 Ratin­gen

Für My.Postcon.de
Postcon Service GmbH Stadi­on­ring 32, 40878 Ratin­gen

Für zusatz­leis­tung.Postcon.de
Postcon Natio­nal GmbH & Co. KG, Olden­bur­ger Allee 4, 30659 Hanno­ver,

Daten­ver­ar­bei­tung bei Besuch unse­rer Inter­net­seite

Sie können unsere Websei­ten besu­chen, ohne Anga­ben zu Ihrer Person zu machen. Bei Ihrem Besuch spei­chern wir, ohne Ihr Zutun, in soge­nann­ten Server-Logfiles Verbin­dungs­da­ten des anfra­gen­den Rech­ners, die Websei­ten, die Sie bei uns besu­chen, das Datum des Besu­ches, die Erken­nungs­da­ten des verwen­de­ten Brow­ser- und Betriebs­sys­tem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besu­chen.

Gemäß Art. 6 (1) lit. f. DS-GVO (berech­tig­tes Inter­esse) erfolgt diese Daten­ver­ar­bei­tung zur Siche­rung des störungs­freien Betriebs der Seiten z.B. zur Gewähr­leis­tung eines reibungs­lo­sen Verbin­dungs­auf­baus der Website, zur Auswer­tung der System­si­cher­heit und -stabi­li­tät, Erken­nung und Verhin­de­rung von Angrif­fen auf unsere Website u.a.

Daten­ver­ar­bei­tung bei Anfra­gen über das Kontakt­for­mu­lar, Anfor­de­rung von Ange­bo­ten und von Pres­se­mit­tei­lun­gen von Postcon.de

Unsere Seite Postcon.de bietet Ihnen mit dem Kontakt­for­mu­lar/dem Ange­bots­for­mu­lar/dem Pres­se­for­mu­lar eine Funk­tion, bei deren Nutzung von uns perso­nen­be­zo­gene Daten erho­ben, verar­bei­tet und gespei­chert werden. Als Pflicht­an­ga­ben benö­ti­gen wir hierzu von Ihnen Name, Vorname, E-Mail und Anlie­gen. Weiter­hin benö­ti­gen wir die PLZ als Pflicht­an­gabe, um Ihr Anlie­gen wie z.B. einen nicht zuge­stell­ten Brief oder eine Ange­bots­pla­nung für einen PLZ-Bereich bear­bei­ten zu können. Die Firmie­rung fordern wir in den Fällen an, in denen sich das Ange­bot an Firmen­kun­den rich­tet.

Die über unser Kontakt­for­mu­lar/dem Ange­bots­for­mu­lar/dem Pres­se­for­mu­lar aufge­nom­me­nen Daten (Pflicht­an­ga­ben) werden wir (im Rahmen Ihrer Einwil­li­gung, zur Vertrags­er­fül­lung, aufgrund berech­tig­ten Inter­esse – Art. 6 (1) lit. a, b und f DS-GVO nur für die Bear­bei­tung von Anfra­gen verwen­det, die durch das Formu­lar einge­hen. Nach Bear­bei­tung der Anfrage werden die Daten entwe­der im Anschluss gelöscht oder – im Falle einer Ange­bots­er­stel­lung – entspre­chend in unse­rem CRM-System bzw. in unse­rem Pres­se­ver­tei­ler gespei­chert. Weiter­hin werden Daten gespei­chert, wenn wir ein berech­tig­tes Inter­esse an einem Nach­weis über einen Vorgang haben oder wenn gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflich­ten beste­hen.

Für die Erbrin­gung unse­rer Dienst­leis­tun­gen arbei­ten wir mit ande­ren Post­dienst­leis­tern zusam­men. Daher kann es sein, dass wir, wenn wir Ihre Anfrage nicht selbst bear­bei­ten können, diese an ein mit uns koope­rie­ren­des Post­dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men weiter­lei­ten, so dass Ihnen von dort ein Ange­bot unter­brei­tet werden kann bzw. Ihre Anfrage bear­bei­tet werden kann. Die Weiter­gabe erfolgt auf Basis der Vorschrif­ten der Post­dienste-Daten­schutz­ver­ord­nung.

Zur Pflege und Wartung der Inter­net­seite und zur Abwick­lung der Anfra­gen, die über das Kontakt­for­mu­lar verschickt werden, beauf­tra­gen wir Dienst­leis­ter, die in unse­rem Auftrag Ihre Daten verar­bei­ten (Art. 28 DS-GVO, Auftrags­ver­ar­bei­tung).

Daten­ver­ar­bei­tung bei Nutzung unse­res Karrie­re­por­tals bewe­gen-Sie-uns.de

Sie können sich über unsere Inter­net­seite bewe­gen-Sie-uns.de für offene Stel­len bewer­ben oder uns auch gerne Ihre Initia­tiv­be­wer­bung zukom­men lassen. Bitte nutzen Sie hier­für ausschlie­ß­lich das hier­für vorge­se­hene Bewer­bungspor­tal. Dann können wir garan­tie­ren, dass Ihre Bewer­bung ausschlie­ß­lich von den entspre­chend berech­tig­ten Perso­nen unse­res Unter­neh­mens bear­bei­tet wird.

Sie haben die Möglich­keit, sich bei Xing oder Linke­din einzu­log­gen und den Zugriff auf Ihr dort enthal­te­nes Profil zu erlau­ben. Die Daten Ihres Profils werden dann in unser Bewer­bungspor­tal über­tra­gen. Eine endgül­tige Über­mitt­lung erfolgt erst, wenn Sie die Bewer­bung absen­den. Bei einem Abbruch werden Ihre Daten gelöscht. Ihre Anga­ben werden während der elek­tro­ni­schen Über­mitt­lung verschlüs­selt.

Ihre Bewer­bung wird nach Eingang durch die Perso­nal­ab­tei­lung zunächst vorsor­tiert und bei Inter­esse an die zustän­dige Leiter der Fach­ab­tei­lung oder den zustän­di­gen Leiter des Stand­or­tes weiter­ge­lei­tet. Falls Sie eine Absage erhal­ten, werden Ihre Unter­la­gen in den Fach­ab­tei­lun­gen gelöscht/vernich­tet. Aus Grün­den der Nach­weis­bar­keit (mögli­che Ansprü­che basie­rend auf dem Allge­mei­nen Gleich­be­hand­lungs­ge­setz) werden Ihre Daten für 6 Monate gespei­chert und dann gelöscht. Sofern wir Ihre Bewer­bung für einen länge­ren Zeit­raum aufbe­wah­ren, um Sie zu einem späte­ren Zeit­punkt erneut auf beruf­li­che Perspek­ti­ven bei uns im Unter­neh­men anzu­spre­chen, geschieht dies nur, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwil­li­gung ertei­len (Art. 6 (1) lit. a DS-GVO)

Für die Bereit­stel­lung des Bewer­bungspor­tals beauf­tra­gen wir das Unter­neh­men rexx systems GmbH, das in unse­ren Auftrag Ihre Daten verar­bei­tet (gem. Art. 28 DS-GVO, Auftrags­ver­ar­bei­tung).

Die Daten­ver­ar­bei­tung im Bewer­bungs­ver­fah­ren erfolgt auf Basis Ihrer Einwil­li­gung gem. Art. 6 (1) lit. a DS-GVO bzw. auf Basis von § 26 BDSG-Neu (Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses) bzw. bezüg­lich der länge­ren Aufbe­wah­rung aufgrund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses (Art. 6 (1) lit f. DS-GVO).

Daten­ver­ar­bei­tung bei Regis­trie­rung auf unse­ren Porta­len

Wenn Sie Kunde bei Postcon sind, erhal­ten Sie von uns Ihre Regis­trie­rungs­da­ten, um unsere Kunden­por­tale nutzen zu können. Die im Rahmen der Nutzung unse­res Kunden­por­tals einge­ge­be­nen Daten und Infor­ma­tio­nen nutzen wir gemäß Art. 6 (1) lit. a DS-GVO bzw. Art. 6 (1) lit. b DS-GVO nur, um Ihre Anfra­gen zu bear­bei­ten, zum Zwecke der Vertrags­ab­wick­lung und um Rekla­ma­tio­nen zu bear­bei­ten. Aufgrund unse­rer beste­hen­den Geschäfts­be­zie­hun­gen nutzen wir Ihre Daten aufgrund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses (Art. 6 (1) lit. f DS-GVO), um Sie zu bera­ten, Produkt- und Tarife bedarfs­ge­recht zu gestal­ten und Quali­täts­kon­trol­len durch­zu­füh­ren.

Wenn Sie sich auf unse­rem Portal zusatz­leis­tung.Postcon.de regis­trie­ren, verwen­den wir Ihre Daten nur, um die ange­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen Nach­sen­de­auf­trag, Lager­ser­vice und Zustell­hin­weis durch­zu­füh­ren.

Zur Durch­füh­rung unse­rer Dienst­leis­tun­gen beauf­trag­ten wir Subun­ter­neh­men, die in unse­rem Auftrag Ihre Daten verar­bei­ten (Art. 28 DS-GVO, Auftrags­ver­ar­bei­tung). Weiter­hin beauf­tra­gen wir zwecks Zustel­lung/Rück­füh­rung von Sendun­gen weitere Post­dienst­leis­ter im Rahmen der Vorschrif­ten der Post­dienste-Daten­schutz­ver­ord­nung.

Cookies

Einsatz bei Postcon.de und bewe­gen-Sie.uns.de
Um den Besuch unse­rer Website attrak­tiv zu gestal­ten und die Nutzung bestimm­ter Funk­tio­nen zu ermög­li­chen, verwen­den wir auf verschie­de­nen Seiten soge­nannte Cookies. Hier­bei handelt es sich um kleine Text­da­teien, die auf Ihrem Endge­rät gespei­chert werden. Einige der von uns verwen­de­ten Cookies werden nach Ende der Brow­ser-Sitzung, also nach Schlie­ßen Ihres Brow­sers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Zum ande­ren setz­ten wir im Rahmen von Dritt­an­bie­ter-Tools Cookies ein, um die Nutzung unse­rer Website statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unse­res Ange­bo­tes für Sie auszu­wer­ten (siehe nach­fol­gend). Diese Analyse- und Tracking- Cookies ermög­li­chen es uns, bei einem erneu­ten Besuch unse­rer Seite auto­ma­tisch zu erken­nen, dass Sie bereits bei uns waren.

Die meis­ten Brow­ser akzep­tie­ren Cookies auto­ma­tisch. Sie können Ihren Brow­ser jedoch so konfi­gu­rie­ren, dass keine Cookies auf Ihrem Compu­ter gespei­chert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie ange­legt wird. Die voll­stän­dige Deak­ti­vie­rung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Website nutzen können. Sie können durch entspre­chende Tools bzw. Brow­ser-Add-ons, den Einsatz von Pixel auf unse­ren Seiten unter­bin­den (z.B. durch das Add-on „AdBlo­ck“ für den Fire­fox Brow­ser).

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reich­wei­ten­mes­sung und Werbe­zwe­cken dienen, ferner über die Deak­ti­vie­rungs­seite der Netz­werk­wer­be­initia­tive (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätz­lich die US-ameri­ka­ni­sche Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die euro­päi­sche Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) wider­spre­chen. Weitere Opt-Out-Möglich­kei­ten finden Sie in den folgen­den Infor­ma­tio­nen über die von uns einge­setz­ten Tools.

Von der Website „Postcon.de“ werden folgende Cookies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert, wenn Sie das nicht in den Einstel­lun­gen Ihres Brow­sers unter­bin­den:

  • „PHPSES­SID“, um Ihre Session-ID zu spei­chern. Dieser Cookie löscht sich beim Been­den der Brow­ser­sit­zung.
  • „ga“, „_ga“ und „_gat“, um Sie bei google Analytics zu iden­ti­fi­zie­ren. Google Analy­tics kann, wie jede Website, die wir verlin­ken, weitere Cookies auf Ihrem Rech­ner able­gen (Spei­cher­dauer: 24 Monate).„cookie­con­sent_dismis­sed“, wenn Sie den Hinweis auf die Verwen­dung von Cookies ausblen­den (Spei­cher­dauer: 12 Monate).
  • Außer­dem verwen­den wir wech­selnde Cookies um soge­nannte A/B-Tests durch­zu­füh­ren. Diese ordnen Sie anonym einer von mehre­ren Test­grup­pen zu, anhand derer wir versu­chen unser Design zu opti­mie­ren (Spei­cher­dauer vari­iert nach Dauer des Tests).

Einsatz von Cookies in den Kunden­por­ta­len

Auf unse­ren Websei­ten nutzen wir kurz­le­bige Cookies für die Nutzer­au­then­ti­fi­ka­tion. Dabei werden keiner­lei persön­li­che Daten des Nutzers gespei­chert. Diese Cookies werden in der Regel beim Been­den des Brow­sers gelöscht. Die meis­ten Brow­ser sind so einge­stellt, dass sie Cookies auto­ma­tisch akzep­tie­ren. Sie können Ihren Brow­ser so einstel­len, dass er Sie benach­rich­tigt, sobald Cookies gesen­det werden.

Selbst­ver­ständ­lich können Sie unsere Kunden­por­tale auch ohne Cookies betrach­ten. Sie können in Ihrem Brow­ser das Spei­chern von Cookies deak­ti­vie­ren, auf bestimmte Websites beschrän­ken oder Ihren Brow­ser so einstel­len, dass er sie benach­rich­tigt, sobald ein Cookie gesen­det wird. Bitte beach­ten Sie aber, dass es in diesem Fall zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen oder einer einge­schränk­ten Darstel­lung der Seite kommen kann.

Einsatz von Google Analy­tics zur Webana­lyse (nur Postcon.de und bewe­gen-Sie-uns.de)
Diese Website benutzt Google Analy­tics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. (www.google.de). Google Analy­tics verwen­det Metho­den, die eine Analyse der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Compu­ter gespei­chert werden. Die erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Durch die Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Über­mitt­lung inner­halb der Mitglied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Vertrags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Nur in Ausnah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte anony­mi­sierte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Für die Ausnah­me­fälle, in denen perso­nen­be­zo­gene Daten in die USA über­tra­gen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unter­wor­fen.

Sie können die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie das unter dem folgen­den Link verfüg­bare Brow­ser-Plugin herun­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alter­na­tiv zum Brow­ser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfas­sung durch Google Analy­tics auf dieser Website zukünf­tig zu verhin­dern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endge­rät abge­legt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Einbin­dung von Youtube-Videos (nur Postcon.de und bewe­gen-Sie-uns.de)

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Ange­bot einge­bun­den, die auf http://www.YouTube.com gespei­chert sind und von unse­rer Website aus direkt abspiel­bar sind. Wenn Sie die Videos abspie­len, werden die nach­fol­gend genann­ten Daten über­tra­gen. Auf diese Daten­über­tra­gung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Infor­ma­tion, dass Sie die entspre­chende Unter­seite unse­rer Website aufge­ru­fen haben. Zudem werden die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage; die Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time; den Inhalt der Anfor­de­rung (konkrete Seite); den Zugriffs­sta­tus/HTTP-Status­code; die jeweils über­tra­gene Daten­menge; die Website von der die Anfor­de­rung kommt, der Brow­ser; das Betriebs­sys­tem und dessen Ober­flä­che und die Spra­che sowie die Version der Brow­ser­soft­ware über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob YouTube ein Nutzer­konto bereit­stellt, über das Sie einge­loggt sind, oder ob kein Nutzer­konto besteht. Wenn Sie bei Google einge­loggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Akti­vie­rung des Buttons auslog­gen. YouTube spei­chert Ihre Daten als Nutzungs­pro­file und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung seiner Website. Eine solche Auswer­tung erfolgt insbe­son­dere (selbst für nicht einge­loggte Nutzer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um andere Nutzer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Website zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bildung dieser Nutzer­pro­file, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube rich­ten müssen.

Weitere Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Verar­bei­tung durch YouTube erhal­ten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung. Dort erhal­ten Sie auch weitere Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rech­ten und Einstel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutze Ihrer Privat­sphäre: https://www.google.de/intl/de/poli­cies/privacy. Google verar­bei­tet Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Verlin­kung zu unse­ren Social Media Auftrit­ten

Unsere Inter­net­si­tes bieten Ihnen die Möglich­keit, über das Klicken der entspre­chen­den Verlin­kun­gen zu unse­ren zu Beginn der Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Unter­neh­mens­auf­trit­ten in den sozia­len Netz­wer­ken zu gelan­gen. Hier­bei handelt es sich um einfa­che Verlin­kun­gen.

Als Betrei­ber dieser Unter­neh­mens­auf­tritte verar­bei­ten wir gemein­sam mit dem jewei­li­gen Anbie­ter des sozia­len Netz­wer­kes gemein­sam perso­nen­be­zo­gene Daten (gemein­same Verant­wort­lich­keit gem. Art. 26 DS-GVO). Mit der Bereit­stel­lung und dem Betrieb unse­rer Unter­neh­mens­auf­tritte haben wir die Nutzungs­be­din­gun­gen des jewei­li­gen Sozia­len Netz­wer­kes akzep­tiert, die die Bedin­gun­gen für die Nutzung der Seite und der daraus folgen­den Daten­ver­ar­bei­tung regeln.

Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist unser berech­tig­tes Inter­esse (Art. 6 (1) lit. f DS-GVO), unser Unter­neh­men in gängi­gen Kommu­ni­ka­ti­ons­me­dien zu präsen­tie­ren sowie mit Bewer­bern, Empfän­gern von Brief­sen­dun­gen, Inter­es­sen­ten und weite­ren Perso­nen eine von ihnen bevor­zugte, in der heuti­gen Kommu­ni­ka­tion übli­che Möglich­keit zu bieten, mit uns in Kontakt zu treten.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Nutzung sozia­ler Medien durch Sie, insbe­son­dere die Inter­ak­tio­nen mit den Netz­wer­ken wie Posten und Teilen auf eigene Verant­wor­tung erfolgt und Sie alter­na­tiv über das Kontakt­for­mu­lar unse­rer Inter­net­seite oder per Mail/Brief/Tele­fon mit uns in Kontakt treten können. Gemäß unse­rem Kennt­nis­stand infor­mie­ren wir Sie wie folgt über die Daten­ver­ar­bei­tung, die durch die Nutzung unse­rer Auftritte in sozia­len Medien entsteht:

Über die sozia­len Medien haben Sie die Möglich­keit, sich zu bewer­ben, uns eine Beschwerde über Post­zu­stel­lun­gen zukom­men zulas­sen oder wegen andere Anlie­gen mit uns in Kontakt zu treten. Soll­ten Sie in öffent­li­chen Postings und Kommen­ta­ren, die weiter­ge­hende Infor­ma­tio­nen wie Rech­nungs­num­mer, Anschrif­ten über Ihre Person enthal­ten, löschen wir diese und beant­wor­ten diese über PN.

Daten­ver­ar­bei­tung bei einem Besuch eines unse­rer Unter­neh­mens­auf­tritte in den sozia­len Netz­wer­ken

Wenn Sie einen unse­rer Unter­neh­mens­auf­tritte in einem sozia­len Netz­werk besu­chen, erhält der Anbie­ter des sozia­len Netz­werks durch das Erfas­sen Ihrer IP-Adresse und den Einsatz von Cookies, Pixel und Webbe­a­cons Infor­ma­tio­nen über Ihre Person, Ihr Surf- und Nutzungs­ver­hal­ten, Ihre Inter­ak­tio­nen und Ihren jewei­li­gen Stand­ort. Aus diesen Infor­ma­tio­nen bildet der Anbie­ter des sozia­len Netz­wer­kes ein Nutzer­pro­fil. Wir können nicht ausschlie­ßen, dass in den Nutzer­pro­fi­len gespei­cher­ten Daten gerä­te­über­grei­fend gespei­chert werden und/oder dass das Nutzer­pro­fil mit Ihren in dem Netz­werk hinter­leg­ten Daten verknüpft wird.

Das soziale Netz­werk nutzt die so erho­be­nen Infor­ma­tio­nen über Ihre Person, um Statis­ti­ken über die Nutzung und die Nutzer­struk­tur des Netz­wer­kes zu erstel­len und inter­es­sens­ba­sierte Werbung inner­halb und außer­halb des Netz­wer­kes zu plat­zie­ren. Die Werbe­mo­delle sozia­ler Netz­werke sehen zudem vor, dass die soziale Netz­werke Daten über Ihre Nutzungs­ver­hal­ten an Dritte (Werbe­part­ner) außer­halb des Netz­wer­kes über­mit­teln bzw. von diesen Daten über Ihr Surf-/Nutzungs­ver­hal­ten von außer­halb des Netz­wer­kes erhal­ten. Bei der Nutzung der Dienste Face­book, Insta­gram, Twit­ter und Linke­dIn erfolgt eine Daten­über­mitt­lung in die USA. Diese Anbie­ter sind nach dem Privacy Shield Abkom­men zerti­fi­ziert und verpflich­tet, die Daten­schutz­stan­dards der EU einzu­hal­ten.

Das soziale Netz­werk Face­book stellt Werbe­trei­ben­den mit dem Ange­bot „Insights“ anony­mi­sierte statis­ti­sche Daten zur Verfü­gung, z. B. Anga­ben zu Seiten­auf­ru­fen, Akti­vi­tä­ten, Anteil Männer/Frauen u. v. m (siehe https://www.face­book.com/iq/tools-resour­ces/audi­ence-insights). Face­book erkennt die gemein­same Verant­wor­tung für die Daten, die durch „Insights“ gene­riert werden an und über­nimmt die primäre Verant­wor­tung (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Diese Funk­tion wird von uns aktu­ell nicht genutzt.

Sofern Sie die Nutzung Ihrer Daten zu werb­li­chen Zwecken nicht wünschen, soll­ten Sie Ihre Privatein­stel­lun­gen in Ihrem Profil des jewei­li­gen Netz­wer­kes entspre­chend anpas­sen. Face­book und Insta­gram bieten unter dem Link https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319 weitere Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten. Die Verar­bei­tung von Infor­ma­tio­nen durch Cookies können Sie unter­bin­den, indem Sie die Einstel­lun­gen in Ihrem Brow­ser entspre­chend setzen.

Aus den Nutzungs­be­din­gun­gen, die wir bei Erstel­lung unse­rer Unter­neh­mens­auf­tritte akzep­tiert haben, ist gere­gelt, dass Sie sich bezüg­lich Ihre Rechte als Betrof­fe­ner auf Auskunft, Wider­spruch, Berich­ti­gung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung, Über­trag­bar­keit und Löschung an den jewei­li­gen Anbie­ter des sozia­len Netz­wer­kes wenden, da nur dieser Zugriff auf Ihre Daten hat. Die Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz der Anbie­ter erhal­ten Sie hier:

Daten­ver­ar­bei­tung bei Erbrin­gung unse­rer Post­dienst­leis­tun­gen

Falls Sie Absen­der oder Empfän­ger von Post­sen­dun­gen sind, die wir zustel­len, verar­bei­ten wir Ihre Daten ausschlie­ß­lich im Rahmen des Post­ge­set­zes und der Post­dienste-Daten­schutz­ver­ord­nung. Die Verar­bei­tung erfolgt gemäß den Rechts­grund­la­gen, v.a. §§ 3, 5 Post­dienste-Daten­schutz­ver­ord­nung

  • zum Begrün­den, inhalt­li­che Ausge­stal­ten oder Ändern eines Vertrags­ver­hält­nis­ses über Post­dienste (Bestands­da­ten). Bestands­da­ten sind insbe­son­dere Name, Anschrift, Geburts­da­tum und Art des in Anspruch genom­me­nen Post­diens­tes.
  • Zum Zwecke des Vertrags­ver­hält­nis­ses (Verkehrs­da­ten). Verkehrs­da­ten sind insbe­son­dere Häufig­keit und Umfang der in Anspruch genom­me­nen Post­dienste.
  • zum Nach­weis einer ordnungs­ge­mä­ßen Behand­lung, Zustel­lung oder Rück­füh­rung der Post­sen­dung (Auslie­fe­rungs­da­ten).
  • zwecks Ermit­teln, Abrech­nen und Auswer­ten sowie zum Nach­weis der Rich­tig­keit von Leis­tungs­ent­gel­ten (Entgelt­da­ten).
  • zur Zustel­lung oder Rück­füh­rung der Post­sen­dung oder zum Zwecke der Entgel­tab­rech­nung einschlie­ß­lich der Zustel­lung an Post­fä­cher.
  • Zur Bear­bei­tung von Nach­sen­de­auf­trä­gen, wenn die Daten bei dem Betrof­fe­nen erho­ben wurden, für die gesetz­lich vorge­schrie­bene Dauer von zwei Jahren und im Rahmen der vom Betrof­fe­nen erteil­ten Einwil­li­gun­gen bzw. wahr­ge­nom­me­nen Wider­spruchs­rechte

Eine Berich­ti­gung von Adress­da­ten, ein Abgleich mit Umzugs­da­ten­ban­ken, Ertei­lung von Auskünf­ten oder eine Über­mitt­lung von Adress­da­ten an andere Post­diens­te­an­bie­ter erfolgt im Rahmen der gesetz­li­chen Vorschrif­ten, gemäß erteil­ter Einwil­li­gun­gen oder den wahr­ge­nom­me­nen Wider­spruchs­rech­ten. Der Nutzung dieser Daten können Sie im Rahmen der gesetz­li­chen Vorschrif­ten wider­spre­chen.

Empfän­ger und Kate­go­rien von Empfän­gern, denen die Daten mitge­teilt werden

Damit wir unsere Dienst­leis­tun­gen erbrin­gen können, geben wir perso­nen­be­zo­ge­nen Daten ggfs. an Dritte weiter:

An andere Gesell­schaf­ten der Postcon- Gruppe: Zur Erbrin­gung von Post­diens­ten können wir perso­nen­be­zo­gene Daten an andere Gesell­schaf­ten der Postcon- Gruppe weiter­ge­ben, insbe­son­dere im Rahmen der Zustel­lung, Sortie­rung, Abrech­nung, Rekla­ma­ti­ons- und Redress­be­ar­bei­tung einer Sendung, sowie um die Verfüg­bar­keit und Weiter­ent­wick­lung der Postcon-Produkte, Dienste und Kommu­ni­ka­tion verwal­ten zu können.

An andere Unter­neh­men, die uns Post­dienste bereit­stel­len: Unsere geschäft­li­chen Tätig­kei­ten werden durch ein bundes­wei­te­res Netz­werk alter­na­ti­ver Brief­dienste unter­stützt. Diesen geben wir perso­nen­be­zo­ge­nen Daten der am Post­ver­kehr Betei­lig­ten weiter, um eine flächen­de­ckende Zustel­lung von Post­sen­dun­gen ermög­li­chen zu können. 

An andere Unter­neh­men, die Postcon Dienste bereit­stel­len: Wir geben perso­nen­be­zo­gene Daten an andere Unter­neh­men weiter, die Dienste und Funk­tio­nen in unse­rem Auftrag und in unse­rem Namen ausfüh­ren. Diese Dienst­leis­ter stel­len beispiels­weise Kunden­ser­vice- Dienste bereit, bear­bei­ten Rekla­ma­tio­nen, unter­stüt­zen uns bei Kommu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men gegen­über Kunden oder erbrin­gen Abrech­nungs­dienst­leis­tun­gen für Postcon.

An andere Dritte im Rahmen unse­rer geschäft­li­chen Zwecke oder wenn dies gesetz­lich zuläs­sig oder erfor­der­lich ist: Wir können aus geschäft­li­chen Grün­den perso­nen­be­zo­gene Infor­ma­tio­nen weiter­ge­ben oder wenn die Weiter­gabe gesetz­lich zuläs­sig oder erfor­der­lich ist. Dies gilt beispiels­weise für die Weiter­gabe an Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den oder andere öffent­li­che Stel­len aufgrund einer Vorla­dung, eines Gerichts­be­schlus­ses oder eines ande­ren gesetz­li­chen Verfah­rens oder einer Anfor­de­rung, wenn Postcon oder die Postcon-Unter­neh­mens­gruppe davon betrof­fen ist.

Ihre Rechte als Betrof­fe­ner gemäß Art. 15 ff. DS-GVO

  • Sie haben das Recht, jeder­zeit von Postcon Auskunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten.
  • Ebenso haben Sie vorbe­halt­lich der Einschrän­kun­gen in den Daten­schutz­ge­set­zen das Recht auf Berich­ti­gung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer Daten oder Wider­spruch gegen die Verwen­dung Ihrer Daten.
  • Wir sind verpflich­tet, Ihnen auf Ihren Wunsch hin, die Daten über Ihre Person in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­les­ba­ren Format von uns zu erhal­ten.
  • Weiter­hin können Sie die Löschung Ihrer Daten verlan­gen. Bitte beach­ten Sie, dass eine Löschung ggf. aufgrund des Vorlie­gens von gesetz­li­chen Nach­weis-/Aufbe­wah­rungs­pflich­ten nicht immer möglich ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben möch­ten, kontak­tie­ren Sie uns bitte über unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten.

Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Daten­schutz­be­auf­trag­ter von Postcon ist:
Prof. Thomas Jäschke, DATA­TREE AG
Heubes­straße 10 | 40597 Düssel­dorf
Tel. (0211) 931 907 98 | E-Mail: dsb@datatree.eu

Beschwer­de­rechts bei einer Aufsichts­be­hörde

Sie haben das Recht, sich bezüg­lich der Einhal­tung des Daten­schut­zes und einer Beschwerde hierzu an die Aufsichts­be­hörde für Daten­schutz zu wenden. Die für uns zustän­dige Behörde ist:

Die Bundes­be­auf­tragte für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit
Husa­ren­str. 30
53117 Bonn
Tele­fon:  0228 997799-0
poststelle@bfdi.bund.de

Aktua­li­tät

Wir opti­mie­ren konti­nu­ier­lich unser Weban­ge­bot und nehmen bei Bedarf tech­ni­sche Ände­run­gen vor. Wir weisen aus diesem Grunde ausdrück­lich darauf hin, dass unsere Daten­schutz­er­klä­rung jeweils nur in der zum Zeit­punkt Ihres Besu­ches aktu­el­len Version gültig ist.

Stand: 25.05.2018